Die Restauration

Es ist so weit, mein Buggy hat es bitter nötig neu aufgebaut zu werden, wie man auf den Bildern sieht!! Armin wird die Sache für mich übernehmen, da ich weder die Zeit noch die Möglichkeit habe.
Bis auf dem Motor muss alles gemacht werden.
Am 11.02.2002 habe ich angefangen meinen Buggy zu zerlegen,
mein Gott sieht der schlimm aus. Als erstes wurde der Vorderwagen gerichtet und der Rahmenkopf erneuert, sowie die Vorderachse mit Lenkgetriebe samt Spurstangen.
Der Kühler wurde nach vorne verlegt und die Haube hat ihre alte Form wiederbekommen.
Ein VW Bus T2 Getriebe mit Sperre aus dem Autocross und Antriebswellen vom Porsche wurden eingebaut, sowie neue Vollschalensitz. Die Elektrik wurde teilweise erneuert.
Zum Schluss bekam er auch noch neue Farbe.
Und noch viele andere Kleinigkeiten wurden gemacht.

Nach der ersten Probefahrt war klar, dass die Straßenlage und somit das ganze Fahrverhalten sich wesentlich verbessert hatten, nur der vierte Gang sprang raus! Getriebe raus, nächstes rein, jetzt kam der Zweite mit dem Rückwärtsgang auf einmal! Nächstes rein, es funktioniert.
Am 29.02.2002 habe ich meinen Buggy auf dem Hänger verladen und nach Hause gebracht, ich kann es kaum fassen, ich habe ihn nach 8 Monaten wieder und er sieht aus wie neu!
Danke Armin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.